Einsatz-Nr.: 2016/15
Einsatzort: Talstraße, Dielheim
Fahrzeuge Horrenberg-Balzfeld: LF 10/6, MTW
Fahrzeuge Dielheim: LF 8, TLF 8/18, VRW, MTW, GW-T
sonstige Fahrzeuge: FF Meckesheim mit DLK, WF Heidelberger Druckmaschinen

Gegen 2.40 Uhr am Montag Morgen entdeckte der Eigentümer einer Dielheimer Getreidemühle starke Rauchentwicklung in seinem Betrieb. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Dielheim, Horrenberg-Balzfeld, Wiesloch, Meckesheim und die Werkfeuerwehr der  Heidelberger Druckmaschinen waren mit 58 Kräften im Einsatz. Die Löscharbeiten gestalteten sich aufgrund der Bauweise des Objekts und der brennenden Materialien schwierig, zum Teil musst mit CO² gelöscht werden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis in die Morgenstunden.

Veletzt wurde bei dem Brand niemand, es entstand allerdings Sachschaden in Höhe von 150.000€ . Die Kriminalpolizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Einsatz-Nr.: 2016/14
Einsatzort: Meckesheimer Straße, Unterhof
Fahrzeuge Horrenberg-Balzfeld: LF 10/6, MTW
Fahrzeuge Dielheim: LF 8, TLF 8/18, VRW, MTW

Am späten Montagabend löste die Brandmeldeanlage eines Alten- und Pflegeheims im Unterhof aus. Ausgelöst hatte ein Rauchmelder durch heißen Wasserdampf aus einem Badezimmer.

Für die Feuerwehr war somit kein Einsatz notwendig und die Kameraden konnten wieder einrücken.

Einsatz-Nr.: 2016/13
Einsatzort: Meckesheimer Straße, Unterhof
Fahrzeuge Horrenberg-Balzfeld: LF 10/6, MTW
Fahrzeuge Dielheim: LF 8, TLF 8/18, VRW, MTW

Am Sonntagnachmittag wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehren Horrenberg-Balzfeld und Dielheim durch die Brandmeldeanlage eines Alten- und Pflegeheims im Unterhof alarmiert. Ausgelöst hatte die BMA durch Rauchentwicklung an einem Mikrowellengerät. Das Kochgerät wurde ins Freie verbracht und die betroffenen Räume des Gebäudes anschließend belüftet. Verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehren waren mit 6 Fahrzeugen und ca. 20 Einsatzkräften im Einsatz.

Einsatz-Nr.: 2016/12
Einsatzort: Grundstraße, Horrenberg
Fahrzeuge Horrenberg-Balzfeld: LF 10/6, MTW
sonstige Fahrzeuge: Wassermeister

Am Freitagabend wurden wir in die Grundstraße alarmiert, da dort an mehreren Stellen Wasser in den Keller eines Wohnhauses lief. Der betroffene Straßenabschnitt wurde von der Feuerwehr, die mit zwei Fahrzeugen und 12 Kräften im Einsatz war, abgeschiebert. Da das Wasser wieder selbstständig ablief, konnte die Einsatzstelle nach kurzer Zeit an den Wassermeister der Gemeinde Dielheim übergeben werden.

Einsatz-Nr.: 2016/11
Einsatzort: Einsteinstraße, Dielheim
Fahrzeuge Horrenberg-Balzfeld: LF 10/6
Fahrzeuge Dielheim: LF 8, TLF 8/18

An der Einsatzstelle in der Einsteinstraße in Dielheim brannten mehrere Meter Thujahecke. Bereits vor Eintreffen der Kräfte aus Dielheim war der Brand gelöscht, sodass wir unsere Einsatzfahrt abbrechen konnten.

Die Brandursache ist bislang unbekannt.

Einsatz-Nr.: 2016/10
Einsatzort: Dorfstraße, Balzfeld
Fahrzeuge Horrenberg-Balzfeld: LF 10/6, MTW

Am Freitagabend erreichte uns ein Anwohner der Dorfstraße telefonisch mit der Information, dass Wasser in seinen Keller laufe. Daraufhin wurde über die Leitstelle Rhein-Neckar Kleinalarm ausgelöst. Unser Löschgruppenfahrzeug und der Mannschaftstransportwagen rücken beladen mit Wassersaugern aus.

Das Wasser war bereits von selbst abgelaufen, sodass von uns keine weiteren Arbeiten ausgeführt werden mussten.

Einsatz-Nr.: 2016/09
Einsatzort: Bergstraße, Horrenberg
Fahrzeuge Horrenberg-Balzfeld: LF 10/6

Unsachgemäßer Umgang mit einem Abflammgerät zur Unkrautbekämpfung in Kombination mit hochsommerlichen Temperaturen hatte zur Folge, dass ein Bambusstrauch heute Morgen in der Horrenberger Bergstraße in Brand geriet. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr Horrenberg-Balzfeld gelöscht.

Einsatz-Nr.: 2016/08
Einsatzort: Talstraße, Dielheim
Fahrzeuge Horrenberg-Balzfeld: LF 10/6
Fahrzeuge Dielheim: LF 8, TLF 8/18

Am Montagabend kam es in einer Mühle in Dielheim zu einer Rauchentwicklung. Aufgrund der Erfahrung von vorherigen Einsätzen an diesem Objekt ließ die Dielheimer Einsatzleitung die Abteilung Horrenberg-Balzfeld zur Unterstützung nachalarmieren.

Zwischenzeitlich konnten die Einsatzkräfte die Ursache für den Rauch lokalisieren und wir konnten daher die Einsatzfahrt abbrechen.

Einsatz-Nr.: 2016/07
Einsatzort: Zur Brunnenstube, Horrenberg
Fahrzeuge Horrenberg-Balzfeld: LF 10/6
sonstige Fahrzeuge: Rettungsdienst, Polizei

Zu einer Türöffnung wurden wir am Samstagabend in die Brunnenstube gerufen. Bei Ankunft am Einsatzort hatte sich die Polizei bereits Zugang zur Wohnung verschafft, den Bewohner allerdings nicht angetroffen.

Im weiteren Einsatzverlauf stellte sich heraus, dass sich der Bewohner wohlbehalten bei Familienmitgliedern befand. Somit waren für Feuerwehr und Rettungsdienst keine weiteren Tätigkeiten zu verrichten.

Einsatz-Nr.: 2016/06
Einsatzort: Schubertstraße, Dielheim
Fahrzeuge Horrenberg-Balzfeld: LF 10/6, MTW
Fahrzeuge Dielheim: LF 8, TLF 8/18, VRW
sonstige Fahrzeuge: Umweltschutzzug Wiesloch-Rauenberg, Rettungsdienst

Durch unsachgemäßen Umgang mit einem Insektizid (eine Intoxikation konnte nicht ausgeschlossen werden) wurde am Freitagabend in der Dielheimer Schubertstraße eine Person verletzt. Durch den Rettungsdienst wurde die Feuerwehr zu Sicherung des Gift-Behältnisses nachgefordert.

An der Einsatzstelle waren die Feuerwehren aus Dielheim, Horrenberg-Balzfeld und Wiesloch, sowie Polizei und Rettungsdienst.

Einsatz-Nr.: 2016/05
Einsatzort: Bachstraße, Dielheim
Fahrzeuge Horrenberg-Balzfeld: LF 10/6, MTW
Fahrzeuge Dielheim: LF 8, TLF 8/18, VRW, MTW, GW-T
sonstige Fahrzeuge: Bauhof Dielheim, Fachfirma zur Ölentsorgung

Aufrund ausgiebiger Regenfälle trat in der Nacht auf Montag der Leimbach im Bereich der Bachstraße und des Radwegs hinter der Mühle in Dielheim über die Ufer. Hierbei wurden laut Einsatzmeldung der Polizei neun Keller überflutet. Die Feuerwehr Horrenberg-Balzfeld wurde gegen 4:20 Uhr zur Unterstützung der Dielheimer Kameraden alarmiert. Zunächst wurden ca. 200 Sandsäcke im Bauhof befüllt und zur Einsatzstelle gebracht. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurden in der Bachstraße mehrere Keller, die bis unter die Decke unter Wasser standen, ausgepumpt. In einem Gebäude wurden die Tanks der Ölheizung beschädigt, sodass eine Fachfirma zuerst den Ölfilm auf der Wasseroberfläche aufsaugen musste. Glücklicherweise konnte ein Austritt des Öls und eine Verschmutzung der Leimbach verhindert werden.

Einsatz-Nr.: 2016/04
Einsatzort: Oberhof, K 4178 Unterhof - Oberhof
Fahrzeuge Horrenberg-Balzfeld: LF 10/6, MTW
Fahrzeuge Dielheim: LF 8, TLF 8/18, MTW
sonstige Fahrzeuge: Polizei, Bauhof Dielheim, Straßenmeisterei des Rhein-Neckar-Kreises, Abschleppdienst

Am Samstagabend wurden wir nach einem kurzen, aber örtlich sehr heftigen Unwetter nach Oberhof alarmiert. Dort waren mehrere Keller und Straßen mit Schlamm überflutet worden. Auch die Kreisstraße 4178 war zwischen Unterhof und Oberhof auf mehreren Hundert Metern mit Schlamm überflutet. Hier war bereits ein Autofahrer mit seinem Pkw ins Schleudern geraten und in den Straßengraben gerutscht. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Aufgrund des größeren Ausmaßes der Schlammmassen wurden die Kameraden aus Dielheim nachgefordert, die uns mit 10 Einsatzkräften und 4 Fahrzeugen unterstützten. Auf der K 4178 wurde die Straße mit zwei Löschfahrzeugen und der Kehrmaschine der Straßenmeisterei des Rhein-Neckar-Kreises gereinigt. Das Unfallfahrzeug musste von einem Abschleppdienst aus dem Straßengraben gezogen werden. Während der Reinigungsarbeiten musste die Kreisstraße voll gesperrt werden.

Im Oberhof wurden ein Keller und eine Scheune mit Wassersaugern von den Schlammmassen befreit. Um die Straßen und Höfe zu reinigen, wurde eine Wasserentnahmestelle am Löschwasserbehälter eingerichtet. Unterstützt wurden die Reinigungsarbeiten durch den Radlader der Gemeinde Dielheim.

Insgesamt waren circa 20 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Horrenberg-Balzfeld und Dielheim mit 6 Fahrzeugen 4 Stunden im Einsatz.

Einsatz-Nr.: 2016/03
Einsatzort: Neuwiesenweg, Horrenberg
Fahrzeuge Horrenberg-Balzfeld: LF 10/6

Während der Absicherung der Fronleichnamsprozession in Horrenberg wurden wir darüber informiert, dass sich ein Vogel an einem Fenster im Neuwiesenweg verfangen hatte und sich nicht mehr von selbst befreien konnte.

Die Amsel steckte kopfüber in einem Spalt zwischen Fenster und Mauerwerk fest und konnte von der Steckleiter aus schnell befreit werden.

Einsatz-Nr.: 2016/02
Einsatzort: Meckesheimer Straße, Unterhof
Fahrzeuge Horrenberg-Balzfeld: LF 10/6, MTW
Fahrzeuge Dielheim: LF 8, TLF 8/18, MTW

Am Dienstagabend kam es kurz nach 20 Uhr zu einer Rauchentwicklung in einem Alten- und Pflegeheim im Ortsteil Unterhof. Dadurch wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst und die Feuerwehren aus Horrenberg-Balzfeld und Dielheim alarmiert.

Vor Ort konnte als Rauchursache ein vergessenes Kirschkernkissen in einem Mikrowellenherd festgestellt werden. Für die Feuerwehren, die mit fünf Fahrzeugen zur Einsatzstelle geeilt waren, konnte der Einsatz somit beendet werden. Verletzt wurde niemand.

Einsatz-Nr.: 2016/01
Einsatzort: Kapellenweg, Dielheim
Fahrzeuge Horrenberg-Balzfeld: LF 10/6, MTW
Fahrzeuge Dielheim: LF 8, TLF 8/18, VRW, MTW, GW-T
sonstige Fahrzeuge: Feuerwehr Wiesloch mit DLK, Feuerwehr Meckesheim mit DLK

Gegen 3 Uhr in der Nacht brach im Keller eines Mehrfamilienhauses im Dielheimer Kappellenweg ein Feuer aus. Mehreren Bewohnern war der Fluchtweg durch das Treppenhaus wegen der starken Rauchentwicklung abgeschnitten. Insgesamt wurden 14 Personen von der Feuerwehr, zum Teil über eine Drehleiter, gerettet. Darunter waren auch zwei Kleinkinder. Alle Bewohner wurden zur weiteren Betreuung ins Dielheimer Feuerwehrhaus gebracht.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Dielheim, Horrenberg-Balzfeld und die Drehleitern aus Wiesloch und Meckesheim. Über die Brandursache und die Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben.

Suchen